Claudia Klinger am 03. November 2012

Piraten-Special – ein neues Blog am Start

„Die Piratenpartei: Themen, Ziele, Ideale, Konflikte, Methoden und Wirkungen – von AUSSEN betrachtet“ – darum soll es in meinem neuen, insgesamt 8.Blog gehen.

Ein klassisches Watch-Blog wird es jedoch nicht sein: nicht bloß die Piratenpartei in all ihren Hochs und Tiefs, ihren Irrungen und Wirrungen soll besprochen werden, sondern auch die Reaktionen auf die „Mitmach-Partei“ und ihre Idee, ein neues „politisches Betriebssystem“ mit Transparenz und Teilhabe voran zu treiben.

Wieviel davon wollen die Bürger hierzulande wirklich haben? Sieht man nicht an der Art, wie die Piraten hoch und wieder runter geschrieben werden, dass sie im Grunde nur als Event konsumiert werden? Es werden „Köpfe“ gezeigt und besprochen, launige Tweets der Aktiven zum Éreignis skandalisiert. Wie mehr TEILHABE der Bürger, ganz unabhängig von Parteien umzusetzen wäre, scheint außer den Piraten kaum jemand zu interessieren. Oder doch?

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
Ein Kommentar zu „Piraten-Special – ein neues Blog am Start“.

  1. Ich denke, wenn Sie einen eigenen Blog zu diesem Thema aufmachen, haben die Piraten ihr Ziel schon erreicht: Viel Wirbel, viel Aufmerksamkeit und nicht so wirklich viel dahinter. Ich denke, diese Partei ist durch die Medien eh schon „überrepräsentiert“, viel mehr, als es ihnen eigentlich zu stünde.
    Aber wir werden sehen, wie es mit der Partei weitergeht – ich sehe kein 10% bei der kommenden Bundestagswahll :-)