Claudia Klinger am 23. Oktober 2009

Die 7 WWMAG-Surftipps zum Wochenende 44/2009

Erstmal ein „Hallo“ an die neuen Leser – die Anzahl der Reader-Abos ist ja gerade deutlich gestiegen. Umso motivierter fühl‘ ich mich, sieben wirklich beachtenswerte Surftipps zu versammeln. Es ist jeweils eine Mischung aus politischen, „netzigen“, philosophischen und webdesignerischen Themen. Ich hoffe, die Auswahl gefällt bzw. stimmt nachdenklich, je nachdem.

Los gehts:

  • „Die Sklavenhalter sitzen heute in den Börsen“Jean Ziegler im Interview über sein Buch „Der Hass auf den Westen“(Telepolis, Eren Güvercin). Zutat: „Es gibt einen pathologischen Hass. Das ist Al-Qaida, der Terrorismus, das ist organisiertes Verbrechen. Und es gibt den vernunftgeleiteten Hass, den Willen zum Aufstand gegen die kannibalische, vom Westen über den Planeten errichtete Weltordnung.“ Es lohnt, den Artikel ZU LESEN und über diesen Hass (und seine verdammte Berichtigung!) mehr zu erfahren. [=Lesebefehl!] :-)
  • Schwedisches Pflegepersonal krank nach Schweinegrippeimpfung „Tausend Schweden sind mittlerweile geimpft worden und die Meldungen über Nebenwirkungen “überfluten” das schwedischen Instituts für ansteckende Krankheiten“ (Alles Schall und Rauch). Kaltschnäutzig meint eine Vertreterin des Gesundheitssystems dazu, das zeige, dass die Impfung gut anschlage und die Immunität „besser werde“.
  • Sinnfindungsbeitrag – für faule Leser ein Posting, das nur aus einem einzigen Satz in Wildgans’s Weblog besteht. Wer MEHR will, kann im Digital Diary weiter lesen, da gibts einen Artikel mit interessanten Kommentaren, der gut dazu passt!)
  • Crowdsourcing – wie Surfen zu Arbeit wird – ein interessanter Beitrag der Hyperbaustelle über die vielfältigen Formen, wie Unternehmen die User für sich arbeiten lassen. Tenor: die User sind meistens die Verlierer, mit einer wirtschaftlichen Emanzipation von Kunden oder gar der Demokratisierung der Produktionssphäre habe all das definitiv nichts zu tun. Aber: selber lesen! Ganz so eingleisig ist das m.E. nicht in allen Fällen zu bewerten.
  • Nicht die Armut, das Wachstum muss bekämpft werden – selten, dass sowas mal in einem Mainstream-Medium diskutiert wird. DIE ZEIT bringt’s.
  • Inspiration: 29 Webdesigns im Magazin Stil (DAS WEBDESIGNBLOG) – für alle zur Insiration, die viele verschiedene Inhalte gut überblickbar darstellen wollen. Auch für Blogger interessant, die von der üblichen Machart „Hauptspalte mit chronologisch sortierten Artikeln“ mal weg wollen – es muss ja nicht gleich das „Mega-Magazin“ mit überladener Startseite werden.
  • Lernt, wie man sinnvoll bewertet! und Wo lernt man diese Faehigkeit, sinnvoll zu bewerten? – zwei der vielen guten Videos mit Redebeiträgen von Prof. Peter Kruse. Der Mann ist für mich eine Entdeckung!! Hier mit sehr weisen Worten zur Selbstdisziplinierung beim Verschicken von Infos! Zitat: „Ich kann jedes Netz kaputt machen, indem ich es überflute“.