Claudia Klinger am 07. August 2008

Webdesign: Browsershots auf Bestellung

Wer kennt es nicht: da hat man das neue Design einer Website oder eines Blogs fertig, testet es mit den zwei, drei gängigsten Browsern, alles sieht gut aus. Aber was ist mit den anderen möglichen Browser/Betriebsystem-Kombinationen? Wie sieht es mit dem alten MSIE 5.5 oder mit Safari auf MacOs aus?

Browsershots

Browsershots.org, der Open-Source Online-Service von Johann C. Rocholl, bietet eine geniale Lösung für das Problem, das vielen Webdesignern immer wieder das Leben schwer macht: Man trägt eine Webadresse ein, kreuzt die zu testenden Konfigurationen an und bestellt per Mausklick die Screenshots. Der Auftrag kommt in die Warteschlange und schon nach wenigen Minuten kann man die Ergebnisse abrufen. Das sieht dann in der Übersicht so aus:

Browsershots

Man kann jetzt einzelne Browsershots auswählen und sich genauer ansehen – einfach toll! In der kostenlosen Version ist der Service ein wenig beschränkt: zum Beispiel muss man die „Wartezeit“ auf die Screenshots rechtzeitig verlängern, wenn noch nicht alle da sind. Beim „priority processing“ (10 Euro/Monat) entfällt das und man bekommt VIELE Browsershots sehr schnell, da man in der Warteschlange immer vorne liegt.

In der Bezahlversion wird die eigene Website auch nicht öffentlich angezeigt, wogegen sie in der Basisversion in der Übersicht „aktuelle Browsershots“ auftaucht:

aktuelle Browsershots

Diese Übersicht über gerade in Arbeit befindliches Webdesign ist informativ und inspirierend. Ich finde es spannend, zu sehen, woran Andere gerade arbeiten!