Claudia Klinger am 07. Dezember 2007

Blogger-Spendenaktion: 100 Brunnen für Tani / Kambodscha

In unzähligen Blogs wird viel gelesen und geschrieben. Wir kommentieren und kritisieren die Welt, aber können wir sie auch ändern?

Das will ich jetzt mal wissen! Nach über zehn Jahren „ins Web schreiben“ hab‘ ich eine Spendenaktion gestartet, die eine laufende Initiative unterstützen soll: „100 Brunnen für Tani / Kambodscha“. Ich war 2006 in diesem wunderschönen, aber unsäglich armen Land und empfand diese Reise als Kulturschock: Unglaublich, was dort noch alles fehlt – und wie tapfer und fröhlich die Menschen dennoch wirken! Im Februar 2008 fahre ich wieder hin und möchte dieses Mal etwas beitragen, um die Lage der Menschen zu verbessern. Bei den Basics anfangen halte ich für die beste und unproblematischste Möglichkeit: SAUBERES WASSER ist für uns so selbstverständlich, doch auf dem Land in den Dörfern Kambodschas gibt es oft nur ein paar verdreckte und mit Giften belastete Tümpel, die Ursache vieler Krankheiten sind. Hier kann man schon mit wenig Geld viel bewirken – also packen wir es an!!

Lies mehr über die Aktion im Digital Diary und beteilige dich!

Jeder Euro kommt garantiert an!

Um diese Jahreszeit werben ja viele Großorganisationen um Spenden und immer wieder hört man, dass Gelder da auch mal in unübersichtlichen Kanälen verschwinden. Oder man möchte nicht, dass ein unbekannt hoher Teil der Spenden für Organisation und Verwaltung, für Gehälter, Reisen, Gebäude und Ähnliches ausgegeben wird anstatt für den konkreten Spendenzweck.

Deshalb habe ich intensiv recherchiert und eine verlässliche PRIVATINITIATIVE gefunden, die nachweislich schon viel geleistet hat und bei der definitiv kein Euro in „Verwaltung“ versickert! Lies auch darüber mehr im Spendenaufruf im Digital Diary – und vergiss das mitmachen und weiter sagen nicht! :-)

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
Ein Kommentar zu „Blogger-Spendenaktion: 100 Brunnen für Tani / Kambodscha“.

  1. Eine super Idee, ich hoffe es kommt etwas Geld zusammen.