Claudia Klinger am 09. Mai 2014

Feedly-Frage: Wieso kann ich ohne Daten-Eingabe „mit Google einloggen“ ?

Bis vor Kurzem war alles ganz normal: Der Newsreader Feedly bietet wahlweise die Möglichkeit, per FB, Twitter, Microsoft oder Google einzuloggen. ich wählte dann Google und gab meine Zugangsdaten ein, fertig.

Nun braucht es auf einmal diese Zugangsdaten gar nicht mehr. Ich klicke auf „Login mit Google“ und schon bin ich drin. Woher zum Teufel wissen die meine Zugangsdaten? Vor dem nächsten Versuch löschte ich alle Cookies: keine Veränderung! Aha, vielleicht ein „versteckter“ LSO-Cookie? Da ich das AdOn Better Privacy installiert habe, schaute ich mal nach, löschte auch dort alle Cookies. Neuer Versuch: Login ohne Dateneingabe funktioniert immer noch.

Wie ist das möglich? Wo speichern die meine Zugangsdaten? Hat jemand eine Idee? Ich verwende den aktuellen Firefox auf Win 7 mit dem Feedly-Adon.

?

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
2 Kommentare zu „Feedly-Frage: Wieso kann ich ohne Daten-Eingabe „mit Google einloggen“ ?“.

  1. Ich vermute es wird irgendwo in dem Add-On gespeichert. Wenn der Firefox allerdings nach der Anleitung von Michael eingerichtet ist, dann geht es nicht mehr. Zumindest bei mir… https://mkln.org/2013/11/firefox-datenschutzfreundlich-konfigurieren/

  2. Danke!!!!