Claudia Klinger am 20. Juni 2008

Wordle.de – eine Ausstellung

Recht spontan hab ich gestern die Domain wordle.de gebucht und stelle da jetzt Textbilder großer Texte aus. Die Textbilder sind mit einem Link zum Originaltext (wenn vorhanden) verbunden. Infos und vielleicht auch Buch-Empfehlungen werden folgen. Die Seite soll Appetit aufs Lesen der Texte machen. Ich finde es selbst recht anregend, mich auf diese Art zuerst von der STIMMUNG eines Textes einfangen zu lassen, die man mittels des großartigen Wordle-Tools sehr gut in Szene setzen kann.

Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund

Es hat mir schon immer Freude gemacht, mit Text und Bild zu experimentieren. In den engen Content-Spalten der Blogs ist das nicht wirklich gut möglich. Auf wordle.de ist jetzt Platz genug. Manchmal verändere ich das Wordle noch ein wenig, indem ich die Farben verändere oder ein einzelnes Wort aus der algorythmisch entstandenen Farbgebung heraus hebe. So kann man mit ganz kleinen Veränderungen sogar Statements abgeben. Ein schönes Spielfeld!

Die Grundrechte - Wordle

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
10 Kommentare zu „Wordle.de – eine Ausstellung“.

  1. Schön bunt und als Kunst sicherlich verwendbar. ;)

  2. Ach, ich liebe diese WortWolkengeschichte. So sehr, dass ich eine Blogparade gestartet habe.
    Das geniale daran ist, die WortWolke wird anhand deiner Last.FM-Favourites erstellt.
    Wenn du Lust hast mitzumachen, gugst du hier: http://www.hasen-farm.de/2008/10/03/blogparade-musik-mit-wordle-und-lastfm-visualisieren/

    Gruß!

    H

  3. Sieht aus, als wären bei einem Kreuzworträtsel die Zeilen und Spalten verrutscht. Wäre sicher lustig, wenn das ganze auch eine Geschichte beschreibt.

  4. Freedom, the broad term whose meaning varies from nation to nation. Freedom to the capitalists is a simple system were a man goes through life with simple choices, like what middle school and high school and college they go to. After that chooses a career, and then die after a short retirement. The socialist says to the capitalist “Socialists share the belief that capitalism unfairly concentrates power and wealth among a small segment of society that controls creates an unequal society. Our freedom is to even the people to a reasonable class and provide them with social security and health care”. The capitalist replies “But then you can’t have any large companies and all companies should have the freedom to succeed “. “But” says the communist “All this freedom in businesses would lead to a lot of failures and lead to people finding alternatives such as selling drugs and starting gangs to steal money. My freedom is to do what the socialist said but add some more free things and even free food rations ”. “But you feed your people with lies” says the United States “we let people choose their religion or practices”. “Says the country that was almost last to give equal rights to women and blacks, and wait, I see a lot of indoctrination in small children that can’t choose for themselves yet about topics of religion” Says all other nations. What is wrong in this situation? NONE of these people came and told you that your life belongs to you and the glory of it is to live it. Freedom hasn’t been achieved yet, and that’s a good thing. Too much freedom will make a lot of people go against society; people will riot and kill with thought of it being their freedom.

  5. Toll sieht es aus! Gratulation!

  6. Hoffentlich sind die geistreichen Sprüche Ironie.

  7. sehr schön, gratulation

  8. Die Seite wordle.net ist wegen einer Markenrechtsverletzung mit dem Wort „Wordle“ seit kurzer Zeit nicht mehr erreichbar. Das sollte vielleicht auch den Betreiber dieser Seite interessieren.

  9. Könnten Sie dem Wordle Autor nicht die .de Webseite zur Verfügung stellen?

    http://www.google.com/buzz/mahendrap/gs8UhYoBmkc/Wordle-In-Trademark-Trouble-Seeks-Legal-Advice

    Viele Grüße aus Mainz

    Matthias Thorner

  10. Würd ich sofort machen, aber das hat sich offebar schon wieder entspannt. Eher nehme ich selber die Domain vom Netz: ich hatte damals den Entwickler von Wordle.net gefragt, ob es ok ist, wenn ich .de anmelde und es war ihm recht. (Andernfalls hätte es ein Domaingrabber besetzt und mit Anzeigen verziert..).